Vorschau

Animiert zeigen wir hier die neun wichtigsten Seemannsknoten, wie sie auch bei den Segelscheinen geprüft werden:

Achtknoten

Kreuzknoten

Schotstek

Doppelter Schotstek

Palstek

1½ Rundtörns

Webeleinstek

Stopperstek

Klampe belegen

Knoten an Bord

Seemännische Knoten dienen zum Sichern eines Endes, zum Verbinden zweier Enden oder zum Festmachen an einem Gegenstand.
Sie müssen leicht und schnell zu stecken sein, zuverlässig halten und auch nach hoher Belastung wieder leicht zu lösen sein.

Kurs1

Knotenkurs
 

an Bord der
 
Ubena
von
Bremen

Kurs2

Das brauchst Du...

Zum Üben benötigst Du einen Tampen, der ca. 1,5 m lang ist. Das Knoten wird leichter, wenn der Tampen lehnig ist und ungefähr einen Durchmesser von 1 cm hat.

Wenn Du so einen Tampen nicht hast oder besorgen kannst, dann sprich uns einfach an Bord an. Wir haben immer ein paar Meter auf Vorrat.

Und dann: üben, üben, üben...